Raquel Barreira
 

Gente louca (Verrückter Mensch)


Raquel Barreira

Musikerin

aus dem Portugiesischen : Auf einer Bank im Hintergrund sitzend, trinke ich einen Kaffee und fantasiere…
Ich sehe die Gesichter der Menschen, sie verlieren den Zeiger ihrer Uhr nicht aus den Augen. Sie laufen um mich herum  und gehen ihren Weg ohne miteinander zu reden…
Mit dem Ausdruck nichts zu fühlen…

Fühlst du dich nicht auch manchmal wie ein Tourist in einem fremden Land? … Ich mag es, die Menschen anzuschauen und ab und zu denke ich, wir vergessen, dass wir die Möglichkeit haben ganz einfach miteinander zu kommunizieren …oder nicht mehr? Das ist es. Ich weiß nicht, ob es immer so ist, aber ich fühle wie die Leute auf den Straßen keine kostbare Minute verlieren um langsamer zu sein, zu atmen, sich umzuschauen und nach Herzenslust lachen. … Schade, ich hab’s so viele Male getan. … Aber die heutige Gesellschaft die mich umgibt (und ich bin ein Teil von ihr) ist immer mehr gestresst und auf Konsum aus. … Haben die Leute überhaupt Zeit, einfach eine Tasse Kaffee auf der Terrasse zu trinken? …Fast als seist du ständig am lauschen oder programmiert auf ein „klick…klick…klick…klick… – Beeile dich, es ist Zeit!“ Unglaublich. VERRÜCKT! Gib mir etwas von deiner Zeit, wenn nicht, wer wird es tun? Anscheinend hast du jetzt etwas Zeit mich zu betrachten. … Du siehst! – Es hat nichts gekostet. Ah…ah.. Danke und bis bald!

Don’t you sometimes feel like a tourist in a foreign land?….. I like to watch the crowd and sometimes I think we forget that we have the ability to communicate with each other easily or … not anymore? … There it is. I don’t know if it’s always like this, but I feel that the people on the streets, do not waste precious minutes of their time to slow down, breathe and look around, and release a free spontaneous laughter … Too bad. I’ve done it so many times… But today’s society that surrounds me (and I am part of it) is more and more consumerist and stressed…Do people have time to take a simple cup of coffee on the terrace ?…Almost as if U are constantly listening or programmed with a “clic .. clic… clic… clic …- Hurry up it’s time! ‘. Unbelievable. INSANE! Give me a little of your time, if not, who will? Apparently now you got a little time to look at me … You see! – It did not cost anything. Ah .. ah .. Thank you and see you soon!

 

Comments

  1. Sérgio Mendes says

    concordo plenamente contigo, eu que conduzo todos os dias no meio de Lisboa sei bem como as pessoas andam stressadas sempre a correr para ir a algum lado ou então andam apressadas e já nem se apercebem hehe