Sandrine Hoeltgen
 

Dekadenz und Askese


Sandrine Hoeltgen

Schriftstellerin

 

Sandrine Hoeltgen wurde 1981 in der Stadt Luxemburg geboren, lebt heute teils in Luxemburg teils in Wien, wo sie ein Studium der Germanistik in Kombination mit Philosophie, betreibt. Und sich ihrer schriftstellerischen Tätigkeit widmet. Sie schreibt ausschließlich in deutscher Sprache.

Der Auszug entstammt einem Kurztext, der sich in eine Reihe von Texten zum Thema “Dekadenz und Askese” einordnen lässt. Ob dieses Bruchstück geistigen Gutes als das Produkt eines von gesellschaftlichen Missständen und fortschreitender Globalisierung gekränkten Zeitgeistes angesehen werden kann, soll der Leser selbst entscheiden. Die Autorin wünscht jedenfalls sich und allen anderen viel Erfolg bei der Gedankenkultivierung und beim Erkennen der Gesichter, die hinter den Worten hervortreten!

 Sandrine Hoeltgen – An die Moral